AG Projektentscheidung

Die AG Projektenscheidung ist ein diözesanes Fachgremium der KLJB im Erzbistum Paderborn. Das Gremium verwaltet die Spendengelder aus der Aktion Minibrot und berät darüber, welche konkreten Projekte mit euren Spenden aus der Aktion Minibrot unterstützt werden.

Die AG Projektentscheidung besteht derzeit aus sieben KLJB Mitgliedern. Unsere Referentin Anna Kirwald leitet das Gremium und koordiniert die Vergabe der Mittel. Anja Dittrich übernimmt derzeit die Sachbearbeitung der Aktion Minibrot. 

Projektmittel werden mit Ausnahme von Nothilfemaßnahmen nur auf einen Antrag hin gewährt. Als Grundlagen für die Entscheidung zur Förderung oder Ablehnung der Projekte dienen die Förderrichtlinien der Aktion Minibrot.

Zu den Aufgaben der Mitglieder des Gremiums gehören neben der Prüfung der Projektanträge, die Beschaffung aller nötigen Informationen zu den Projekten, die Beschlussfassung zur Förderung, die Sicherstellung der Projektumsetzung und schließlich die Evaluation der Projekte und die Berichterstattung über den Verlauf der Projekte. Ausführliche Berichte erscheinen jährlich im Zuge der Erstellung der Kampagnenmaterialien zur Aktion Minibrot. Ein weiterer Aspekt, für den die KLJBler*innen des Gremiums verantwortlich sind, ist die Weiterentwicklung der entwicklungspolitischen Arbeit der Aktion Minibrot und die Umsetzung entsprechender Maßnahmen.

Mitglied der AG kann jede*r KLJBler*in werden, der*die sich für den Arbeitsbereich interessiert, Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Menschen anderer Kultur hat/sammeln möchte und Lust hat, sich mit den Förderregionen und Partnern intensiv zu beschäftigen. Meldet euch bei Anna, wenn ihr Mitglied der AG werden möchtet!

Kontakt